LED-Beleuchtung für Rollregale

Kosten sparen
CO2 Ausschuss senken
Energie sparen

Bruynzeel hat ein LED-Beleuchtungssystem entwickelt für Rollregalanlagen, womit nur in dem Gang Licht eingeschaltet wird, wo sich jemand befindet. Mit dieser Beleuchtung können Sie erhebliche Einsparungen im Archiv oder Depot erzielen. In den meisten Fällen benötigen Sie sogar keine separate Deckenbeleuchtung mehr. Und falls Sie bereits Rollregale haben, können Sie sie ohne großen Aufwand umrüsten lassen.

Warum es sich lohnt LED-Beleuchtung einzusetzen

Zukünftig müssen Gebäude mindestens energieneutral gebaut werden. Etwa 40% des heutigen Energieverbrauchs ist zurück zu führen auf Gebäude. Und etwa 40% der Energie die in Gebäuden genutzt wird, wird für Beleuchtung eingesetzt. Je nach Größe des Gebäudes erzielen Sie also interessante Ersparnisse.

Energieverbrauch Gebäude
Energieverbrauch Gebäudebeleuchtung

LED-BELEUCHTUNG ERFÜLLT HÖCHSTE KONSERVATORISCHE BEDINGUNGEN

LED-Beleuchtung ist nicht nur eine der energieeffizientesten Leuchtquellen, sondern ist auch sehr geeignet für Museumdepots. Unter dem Einfluss künstlicher Beleuchtung besteht die Gefahr das Objekte beschleunigt Altern und Verblassen. LED-Beleuchtung weist jedoch keine signifikanten UV- und Infrarotstrahlen auf. Somit hilft die in mobilen Museumsregalen integrierte Beleuchtung, die Lebensdauer der Sammlungen zu verlängern.

Die Vorteile auf einem Blick

  • Sie sparen langfristig Energiekosten.
  • Sie senken den CO2 Ausschuß.
  • Es entstehen keine Wartungskosten durch die lange Lebensdauer der LED-Lampen von etwa 25 Jahren / 35.000 Leuchtstunden.
  • LED-Lampen sind umweltfreundlich, weil frei von Schadstoffen.
  • Beim einschalten erhalten Sie sofort die volle Lichtleistung.
  • Ihre Lagergüter bleiben lange erhalten weil Led-Lampen keine UV- oder Infrarotstrahlung abgeben.
  • Herkömmliche Leuchtmittel sind zukünftig nicht mehr erhältlich

Günstige Gelegenheiten nutzen

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB ) hat die “Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (Kommunalrichtlinie)” novelliert.

Eine zentrale Änderung ist die Wiederaufnahme des Förderschwerpunktes LED-Innen- und Hallenbeleuchtung. Bei der LED-Innen- und Hallenbeleuchtung in Verbindung mit einer Steuerungs- und Regelungstechnologie beläuft sich die Förderung auf 30%

Anträge auf Zuwendung können beim Projektträger Jülich (PtJ) in folgenden Zeiträumen gestellt werden:

  • 01. Januar 2017 – 31. März 2017
  • 01. Juli 2017 – 30. September 2017

Weitere Informationen  erhalten Sie hier.

Kontakt

Für eventuelle Fragen, individuelle Wünsche oder ein unverbindliches Angebot, stehen wir gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an oder hinterlassen Sie eine Nachricht.